Das Verkehrsmagazin Berliner Verkehrsseiten
U-Bahn Berlin

Stellwerksbezirk Rathaus Spandau

Die Strecke H (Linie U7) wurde im Oktober 1984 von Rohrdamm bis zum Rathaus Spandau verlängert. Vom Bedienpult des SpDrS 1984 wird vom Weichenwärter Rsp der Streckenbereich Rathaus Spandau, Altstadt Spandau, Zitadelle, Haselhorst und Paulsternstraße überwacht.    

Arbeitsraum Stellwerk Rsp (Rathaus  Spandau)

Ausschnitt Stelltisch Rathaus Spandau

Das Bedienpult gibt auch einen Überblick über die Gleisanlage des Stellwerks: schwarz = Gleise, graue Rechtecke = Bahnsteige. Rechts von der Aufstellanlage Rathaus Spandau die beiden Seitenbahnsteige.    Foto: Jentzsch 1984

Ausschnitt Stelltisch Rsp (1984)

    Zur Orientierung mal einige Markierungen:

Die farbigen Felder in der Tischmitte dienen zur Bedienung der Wehrkammern, Fahrstrassenauflösung, Umstellen von einzelnen Weichen, Ersatzsignalbedienung  und einiges mehr.

Stw Rsp (1984)

Quellen:

  • Unterlagen aus dem Redaktionsarchiv Berliner Verkehrsseiten (Pläne, Bilder)
  • Hinweise und Ergänzungen aus dem freien Redaktionskollektiv Berliner Verkehrsseiten: Detlef Jentzsch,
  • Ergänzungen und Unterstützung von Berliner U-Bahn-Museum (AGU)
  • Präsentation Sicherungstechnik BVG (BU-A7) von Mai 2006

Text und Zusammenstellung: Markus Jurziczek von Lisone, BVS 7/2007, überarbeitet: 4/2010

Zurückblättern 

Nach oben blättern
Vorblättern
[Geschichte] [Strecken] [Fahrzeuge] [Stellwerke] [Bilder] [Dokumente] [Links] [Foren] [Aktuelles] [Bücher] [Impressum]
Das Verkehrsmagazin Berliner Verkehrsseiten
S-Bahn Stellwerke