Das Geschichtsmagazin zum Berliner Nahverkehr - Berliner Verkehrsseiten
U-Bahn Berlin

Die Arbeitsfahrzeuge

Für die Instandhaltung und Anlagenbau stehen den technischen Fachdiensten der Berliner Verkehrsbetriebe einige Arbeitsfahrzeuge zur Verfügung. Teilweise handelt es sich um ehemalige Fahrgastwagen, die für den Arbeitszugdienst umgebaut wurden. Teilweise wurden auch Fahrzeuge direkt aus der Fahrzeugindustrie erworben, die entsprechend der speziellen Fahrzeugmaße für den Betriebseinsatz angepasst wurden. Hier eine bunte Zusammenstellung verschiedener Fahrzeuge.

Eine umfangreiche bebilderte Übersicht der “Sonderfahrzeuge” findet sich in der gleichnamigen Rubrik dieses Webangebots.

Akkulok 4051

Akku-Lok 4051 (Baujahr 1979) auf dem Betriebsgelände Grunewald am Bahnhof Olympiastadion

Bahnhof Mp mit Lok 4071 Frachtladung (neue Fahrtreppe zur Anlieferung) (1979) Foto für die Verwendung bei den Berliner Verkehrsseiten: Harald Kunkel

Diesellok 4071 (Baujahr 1973) ist über 40 Jahre bei der Berliner U-Bahn im Einsatz. Hier mit einem Flachwagen zur Anlieferung der Fahrtreppe für den U-Bahnhof Mierendorfplatz (1979)

Lok 4071 im Jahr 2014

Gleiche Lok 4071 im Bahnhof Mehringdamm 35 Jahre später mit einem Arbeitszug am Haken

Steuerwagen 4154

Die Spitzenwagen sind stets motorlos. Sie dienen nur der Möglichkeit, einen Arbeitszug auch “rückwärts” fahren zu können, da im U-Bahnnetz für eine Fahrt mehrfach die Fahrtrichtung gewechselt werden muss und das ständige “kopfmachen” (Lok an die Zugspitze umrangieren) zeitaufwendig wäre bzw. es nicht überall die Möglichkeit dazu gibt Die Lok wird dabei allerdings nicht ferngesteuert, sondern es werden nur per Funkkommandos an den hinteren Lokführer angewiesen. Daher ist hier der Begriff “Spitzenwagen” richtig, da nur die Spitze durch einen zweiten Lokführer besetzt wird. Bei einem Steuerwagen wäre eine technische Ansteuerung der Lokomotive möglich.

Zugtyp B2 Triebwagen 1160 (ex 122) im Bahnsteiggleis Kochstraße (Ks) im Jahr 1980 (Foto für die Berliner Verkehrsseiten: Harald Kunkel)

Der ehemalige Fahrgastwagen 122 wurde noch einige Jahre als Materialtransportwagen mit der Arbeitszugnummer 1160 zwischen den Betriebswerken Seestraße und Britz eingesetzt

 

 

Zurückblättern 

Nach oben blättern
Vorblättern
[Geschichte] [Strecken] [Fahrzeuge] [Stellwerke] [Bilder] [Dokumente] [Links] [Foren] [Aktuelles] [Bücher] [Impressum]
Das Verkehrsmagazin Berliner Verkehrsseiten
Arbeitsgemeinschaft U-Bahn / U-Bahnmuseum